10 % EXTRA-Rabatt auf alles* >

Datenschutz und Cookies

Wenn Sie auf unserer Website surfen und bei uns einkaufen, vertrauen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten an. Da wir uns unserer Verantwortung bewusst sind, gehen wir sorgfältig mit Ihren Daten um und tun alles, um Ihre Daten optimal zu schützen.

In dieser Datenschutz- und Cookie-Erklärung erläutern wir so deutlich wie möglich, wie wir Ihre Privatsphäre bei der Verarbeitung Ihrer Daten gewährleisten und welche Entscheidungsoptionen Sie in diesem Zusammenhang haben.

 

Inhalt

Wer ist für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verantwortlich?

Was bedeutet das für mich?

Welche Auswahloptionen habe ich?

Was genau sind eigentlich personenbezogene Daten?

Welche Daten von mir werden verarbeitet und warum?

Zu welchen Marketingzwecken können meine Daten verarbeitet werden?

Auf welcher gesetzlichen Grundlage werden meine Daten verarbeitet?

Wer kann meine Daten erhalten?

Wie lange werden meine Daten aufbewahrt?

Wo werden meine Daten gespeichert?

Wie werden meine Daten geschützt?

Welche Rechte habe ich im Zusammenhang mit meinen personenbezogenen Daten?

Gilt diese Datenschutz- und Cookie-Erklärung auch für andere Websites?

Kann diese Datenschutz- und Cookie-Erklärung geändert werden?

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?

Cookies

 

Wer ist für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verantwortlich?

Wir sind FittinQ GmbH (im Folgenden auch: „Lampenundleuchten“) mit Sitz am Smaragdweg 52 in 5527 LB Hapert, Niederlande. 


Wir sind für die Bereitstellung der Website lampenundleuchten.de und die damit zusammenhängende Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich.

Was bedeutet das für mich?

Für jegliche Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns gilt, dass wir uns an die geltenden Datenschutzgesetze halten. Das beinhaltet unter anderem Folgendes:

  • Wir benennen die Zwecke eindeutig, zu denen wir personenbezogene Daten verarbeiten. Das tun wir Beispiel in dieser Datenschutz- und Cookie-Erklärung. 
  • Wir speichern möglichst wenige personenbezogene Daten und beschränken unsere Verarbeitung Ihrer Daten nach Möglichkeit auf die Daten, die wir für die Dienstleistung benötigen, die Sie von uns erwerben wollen. 
  • Wir bitten Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Ihre Einwilligung nötig ist oder wir das für angemessen halten, indem wir Ihnen zum Beispiel Auswahl- oder Einstellungsoptionen anbieten. 
  • Wir treffen Schutzmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Wir geben diese Verpflichtungen auch an Dritte weiter, die personenbezogene Daten für uns verarbeiten. 
  • Wir respektieren Ihre Rechte, wie das Recht auf Einsichtnahme, Korrektur oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie das wünschen.

 

Welche Auswahloptionen habe ich?

Damit Sie Ihre Privatsphäre selbst kontrollieren können, fragen wir Sie, ob wir mehr oder weniger Informationen über Ihre Interaktionen mit unserer Website verarbeiten sollen. Das können Sie jederzeit selbst einstellen.

Wenn wir unser Angebot, unsere Werbung und unsere Dienste optimal an Ihre Interessen, Präferenzen und Wünsche anpassen sollen, können Sie uns Ihre Einwilligung geben, Ihre Daten zu diesem Zweck zu verarbeiten. In dieser Hinsicht sind wir so etwas wie ein Ladenbesitzer, der Sie gut kennt und daher auch besser beraten kann. Wenn Sie das aus welchem Grund auch immer nicht wollen, können Sie sich jederzeit dazu entscheiden, unsere Verarbeitungsprozesse auf das absolute Minimum zu beschränken.

Was genau sind eigentlich personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Auskunft darüber geben, wer Sie sind und was Sie tun oder getan haben. Zu diesen Daten gehören unter anderem Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Auch individuelle Kennnummern oder Merkmale, anhand derer Sie identifiziert werden können, wie Ihre Kundennummer, Ihre IP-Adresse und Ihre Cookie-ID, sind personenbezogene Daten. Diese Daten werden auch als pseudonymisierte personenbezogene Daten bezeichnet, weil die Kennnummern oder Merkmale als Pseudonyme („Pseudo-Namen“) betrachtet werden können. Ihre Bestellhistorie und Ihr Surfverhalten auf unserer Website sind ebenfalls personenbezogene Daten, wenn sie auf Ihre Person zurückgeführt werden können. 
Um Ihre Privatsphäre zu schützen, können wir zum Beispiel Ihr Surfverhalten auf unserer Website (teilweise) anonymisieren, indem wir alle Daten entfernen, anhand derer Sie identifiziert werden können. Wenn es (praktisch) unmöglich ist, anhand der Daten die Identität einer Person zu ermitteln, handelt es sich nicht (mehr) um personenbezogene Daten. Wenn wir beispielsweise lediglich zählen, wie oft ein bestimmter Link oder eine bestimmte Seite angeklickt wird, aber nicht erfassen, wer den Link oder die Seite angeklickt hat (weil wir etwa weder die IP-Adresse noch andere identifizierende Merkmale speichern), handelt es sich um anonyme Daten und nicht um personenbezogene Daten.

 

Welche Daten von mir werden verarbeitet und warum?

In erster Linie sind Ihre Einstellungen, Entscheidungen und Handlungen auf unserer Website dafür ausschlaggebend, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken verarbeiten. Nachstehend ist für jede Handlung oder Aktivität angegeben, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten müssen.

Besuch der Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, müssen wir beispielsweise auf jeden Fall Ihre IP-Adresse verarbeiten. Ihre IP-Adresse ist eine individuelle Kennnummer, die Ihnen von Ihrem Internetprovider zugeteilt wird. Wenn wir Ihre IP-Adresse nicht verarbeiten, können wir die von Ihnen gesuchte Website nicht anzeigen.

Darüber hinaus setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, um die Funktionsfähigkeit der Website zu gewährleisten. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die von Ihrem Webbrowser auf Ihrem Gerät gespeichert wird und von unserem Systemen ausgelesen und eventuell angepasst werden kann. Zum Beispiel nutzen wir Cookies, um den Inhalt Ihres Warenkorbs zu speichern, während Sie auf unserer Website surfen. Auch Ihre Einstellungen zu den Zwecken, zu denen wir Cookies und ähnliche Technologien gemäß Ihren Wünschen einsetzen sollen, werden mithilfe eines (notwendigen) Funktions-Cookies gespeichert. Die Chatfunktion auf unserer Website wird ebenfalls durch ein Funktions-Cookie ermöglicht. Außer Cookies können wir auch andere Technologien einsetzen, um bestimmte Daten auf Ihrem Gerät zu speichern oder auszulesen. Zum Beispiel ist es eventuell möglich, Ihr Gerät anhand Ihrer Browsereinstellungen zu erkennen und dadurch Ihre Präferenzen zu speichern oder auszulesen.

Um technische Probleme und Sicherheitsvorfälle erkennen und beseitigen zu können, protokolliert unser Server alle Aufrufe einer Seite unserer Website. Wenn Sie keine Einwände gegen die Erfassung von Daten zu statistischen Zwecken erhoben haben, können wir diese Protokolle ebenfalls zu diesem Zweck nutzen.

Die Cookies und Verarbeitungsprozesse, die zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der Website nicht unbedingt notwendig sind, aber für verwandte Zwecke nützlich sein können, wie die Erfassung von Daten zu statistischen Zwecken, die Speicherung Ihrer Präferenzen sowie personalisierte Angebote und Werbung, können Sie in den Einstellungen selbst aktivieren oder deaktivieren.

Bestellungen aufgeben

Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, benötigen wir zum Beispiel die folgenden Angaben:

  • Zahlungsdaten, um feststellen zu können, ob Ihre Bestellung bezahlt wurde
  • Kontaktdaten, um Sie über die Bearbeitung Ihrer Bestellung informieren zu können
  • Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse, um Ihre Bestellung auszuliefern bzw. ausliefern zu lassen.

Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, haben Sie die Möglichkeit zu verhindern, dass wir Ihnen Angebote oder Informationen zu Produkten oder Dienstleistungen senden, die mit den von Ihnen erworbenen Produkten oder Dienstleistungen vergleichbar sind. Solange Sie sich nicht abmelden, können wir Ihnen per E-Mail Informationen zu Angeboten senden, bei denen wir anhand Ihrer Einkäufe bei uns davon ausgehen, dass sie für Sie eventuell von Interesse sind.

Ein Konto anlegen

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, ein Konto bei uns anzulegen, damit Sie bei zukünftigen Bestellungen Ihre Daten nicht erneut eingeben müssen. In diesem Fall müssen Sie zusätzlich zu den Bestelldaten auch ein Passwort eingeben, das wir in einer geschützten Umgebung speichern (siehe dazu auch den Abschnitt unter der Überschrift „Sicherheit“ weiter unten).

Kommunikation mit uns

Sie können auf unterschiedliche Art und Weise mit uns kommunizieren, zum Beispiel per Chat, E-Mail und Telefon. Wir verarbeiten Ihre Kommunikation mit uns, um optimal auf Ihre Frage oder Anfrage reagieren zu können.

Für unseren Newsletter anmelden

Sie können sich jederzeit per E-Mail für unseren Newsletter anmelden, auch wenn Sie gar nichts bestellen möchten. Wenn Sie dabei Ihre E-Mail-Adresse angeben, können wir Ihnen Angebote an diese E-Mail-Adresse senden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder gemäß den Anweisungen abbestellen.

Teilnahme an Marktforschungsumfragen, Feedback

Wir sind bestrebt, unseren Service für Sie so benutzerfreundlich und wertvoll wie möglich zu gestalten. Eventuell bitten wir Sie darum, uns dabei zu helfen, indem wir Sie zum Beispiel unverbindlich zur Teilnahme an einer Marktforschungsumfrage einladen. Zum Beispiel können wir Sie fragen, wie zufrieden Sie mit unserem Service sind und wie wahrscheinlich es ist, dass Sie uns an andere Personen weiterempfehlen (Net Promoter Score, NPS). Natürlich bleibt es ganz Ihnen überlassen, ob Sie an einer Umfrage teilnehmen oder nicht. Wir geben Ihre Meinung und Ihr Feedback nicht an Dritte weiter.

Fotos teilen in sozialen Medien mit #jalampenundleuchtende

In den sozialen Medien können Sie stimmungsvolle Momente mit dem Hashtag #jalampenundleuchtende teilen. Die Bedingungen, die in diesem Zusammenhang gelten, finden Sie hier.

 

Zu welchen Marketingzwecken können meine Daten verarbeitet werden?

Marketing-Cookies und ähnliche Technologien

Wenn Sie Ihre Einwilligung zu Marketing-Cookies und ähnlichen Datenverarbeitungen geben, können unsere Marketingpartner Ihre Interaktionen mit unserer Website verarbeiten und mit Ihren Interaktionen mit anderen Websites kombinieren, auf denen sie aktiv sind und für die Sie ebenfalls eine Einwilligung zur Verarbeitung gegeben haben. Auf dieser Grundlage können Annahmen über Ihre eventuellen Wünsche und Präferenzen erstellt werden. Anhand dieser Annahmen kann festgelegt werden, welche Angebote und Werbeanzeigen für Sie besonders interessant sein können.

Unter Berücksichtigung unserer Marketingstrategie, die zu gegebener Zeit angepasst werden kann, können wir „Audiences“ oder „Segments“ von Personengruppen definieren, die bestimmte gemeinsame (Verhaltens-)Eigenschaften aufweisen und denen wir aus diesem Grund mit höherer oder geringerer Häufigkeit unsere Werbeanzeigen präsentieren. Da gespeichert wird, ob eine Person, nachdem sie eine Anzeige gesehen hat, zum Beispiel auch eine Bestellung aufgegeben hat, können wir Erkenntnisse über die Effektivität unserer Marketingkampagnen sammeln.

Websites und Dienste, auf bzw. in denen Anzeigen von uns oder von anderen Werbetreibenden mithilfe von Marketing-Cookies oder ähnlichen Technologien präsentiert werden, zum Beispiel auf Ihrer bevorzugten Nachrichten-Website, verwenden häufig Systeme, mit denen Werbetreibende automatisiert Beträge für die Präsentation einer Werbeanzeige bieten können. Die Werbeanzeige, die Sie sehen, ist die Anzeige, für die zu diesem Zeitpunkt das höchste Gebot in der Erwartung abgegeben wurde, dass das Produkt oder die Dienstleistung in der Werbeanzeige am ehesten Ihren Interessen und Wünschen entspricht. In diesem Fall wird als besonders wahrscheinlich erachtet, dass Sie diese Produkte oder Dienstleistungen erwerben wollen. Außerdem können wir als Werbetreibender solche Dienste in Anspruch nehmen, um Ihnen Angebote und Werbeanzeigen zu präsentieren, von denen wir hoffen, dass sie für Sie besonders interessant sind.

Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass es zahlreiche Faktoren gibt, die darüber entscheiden, welche Werbeanzeigen Sie wo und wann zu sehen bekommen. Ihre Interaktionen auf unserer Website und der Umstand, ob Sie uns die Einwilligung geben, Marketing-Cookies zu setzen und Ihre Daten zu Marketingzwecken zu verarbeiten, können diese Entscheidung beeinflussen, aber sind in vielen Fällen nicht unbedingt ausschlaggebend.

Darüber hinaus können wir Marketing-Cookies auch verwenden, um den Inhalt unserer Website möglichst genau auf Ihre Präferenzen abzustimmen.

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre geben wir Ihren Namen nicht an unsere Marketingpartner weiter. Ihr Klickverhalten wird mit einer pseudonymen Nummer (Cookie-ID oder Benutzer-ID) verknüpft, aus der unsere Marketingpartner Ihre tatsächliche Identität normalerweise nicht herleiten können.

Weiter unten in dieser Datenschutzerklärung sind die Cookies und ihre Anbieter, die wir einsetzen können, nach Kategorien aufgelistet, für die Sie uns Ihre Einwilligung erteilen können.

Google Customer Match (Kundenabgleich)

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zu Marketing-Cookings und Datenverarbeitungen erteilen, dann können wir auch Google Customer Match verwenden. Mithilfe dieses Google-Dienstes versuchen wir, den Personen, die bereits etwas bei uns gekauft haben, Werbung anzuzeigen, die für sie möglichst relevant und interessant ist, solange sie bei Google angemeldet sind. In der Praxis läuft das ungefähr wie folgt ab.

Falls Sie beispielsweise in den vergangenen 30 Tagen (oder in einem anderen Zeitraum) etwas bei uns gekauft haben, dann versuchen wir, dafür zu sorgen, dass Ihnen eine Zeit lang keine Werbung mehr für das gleiche Produkt angezeigt wird, da Sie es gerade erst erworben haben. Handelt es sich um Produkte, die Sie häufiger bei uns bestellen, gilt das eventuell nicht. Aus Wiederholungskäufen können wir die Schlussfolgerung ziehen, dass Sie das gleiche Produkt regelmäßig wieder benötigen. Beispielsweise können wir bei LED-Leuchten vermuten, dass Sie eventuell mehr benötigen oder relativ regelmäßig die gleichen oder ähnliche Produkte erwerben wollen. Außerdem wissen wir, dass manche unserer Produkte sehr gut zu anderen Produkten passen. Dazu zählen unter anderem Leuchtmittel im gleichen Stil für Ihr Wohnzimmer und Ihre Küche. Wenn Sie etwas gekauft haben und wir davon ausgehen, dass ein anderes Produkt sehr gut dazu passt, können wir versuchen, dafür zu sorgen, dass Ihnen Werbung für solche dazu passenden Produkte angezeigt wird.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang, sich bewusst zu machen, dass unsere Mitarbeiter nicht persönlich beobachten, was Sie bei uns gekauft haben. Wir nutzen Google Customer Match, um diese Prozesse zu automatisieren und gleichzeitig Ihre Privatsphäre weitestgehend zu schützen. Unter technischen Gesichtspunkten funktioniert das wie folgt.

Wir verarbeiten die E-Mail-Adresse, unter der Sie eine Bestellung auf unserer Website aufgegeben haben (und eventuell weitere Daten, die Sie eingegeben haben, wie Ihre Telefonnummer), zu einem „Hash“ (einer langen Datenreihe, die von einem Algorithmus generiert wird). Anschließend leiten wir diesen Hash an Google weiter, wo mit demselben Hash ebenfalls Hashes aus den E-Mail-Adressen (und eventuell weiteren Daten wie Telefonnummern) der Nutzer erstellt wurden. Wenn Sie über ein Google-Konto verfügen, bei dem Sie dieselbe E-Mail-Adresse angegeben haben wie bei der Bestellung, die Sie bei uns aufgegeben haben, erkennt Google den Hash. Die Verwendung von Hashes ist eine Form der Pseudonymisierung und wird von der DSGVO und weiteren geltenden Datenschutzgesetzen als ein wichtiges Verfahren zum Schutz der Privatsphäre betrachtet.

Solange Sie bei Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google die Einstellungen berücksichtigen, die wir bei den Werbediensten von Google vorgenommen haben, um Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie möglichst relevant ist. Auch hier gilt wiederum, dass unsere Einstellungen nicht die einzigen Faktoren sind, die Google bei der Entscheidung berücksichtigt, welche Werbung Ihnen in den Diensten von Google sowie auf Webseiten und in Apps angezeigt werden, die Werbeflächen von oder über Google bereitstellen. Wenn Sie uns keine Einwilligung zur Nutzung von Marketing-Cookies und ähnlichen Technologien geben, finden die vorstehend beschriebenen Verarbeitungsprozesse für Google Customer Match nicht statt.

Außerdem können Sie in Ihrem Google-Konto festlegen, ob Sie wollen, dass Werbung in Google-Diensten auf Ihr Surf- und Klickverhalten im Internet abgestimmt wird oder nicht. Der aktuelle uns bekannte Link lautet: https://adssettings.google.com.

Google Enhanced Conversions (Erweiterte Conversions)

Ein weiterer Dienst, der aktiviert wird, wenn Sie uns Ihre Einwilligung zu Marketing-Cookies und ähnlichen Datenverarbeitungsprozessen geben, ist Google Enhanced Conversions. Dieser Dienst soll erfassen, wie effektiv die Werbung ist, die wir von Google anzeigen lassen. Wenn Sie, nachdem Sie eine Anzeige gesehen haben, etwas tun, das mit dem Zweck der Anzeige übereinstimmt, dann wird das als „Konversion“ bezeichnet. Normalerweise handelt es sich dabei um einen Kauf, aber es kann eventuell auch etwas anderes sein, wie die Anmeldung für einen Newsletter. Die Herausforderung besteht darin, möglichst genau zu erfassen, wie effektiv die Werbung war, und dabei gleichzeitig Ihre Privatsphäre weitestgehend zu schützen.

Google Enhanced Conversions hilft dabei, wobei der Prozess ein wenig dem Prozess von Customer Match ähnelt. Auch hier erstellen wir zum Zeitpunkt der „Konversion“ (meistens einem Kauf) einen Hash aus Ihrer E-Mail-Adresse (und eventuell weiteren Daten, die Sie angegeben haben, beispielsweise Ihrer Telefonnummer). Google überprüft anschließend, ob dieser Hash mit einem der Hashes übereinstimmt, die Google selbst aus den E-Mail-Adressen, Telefonnummern und ähnlichen Daten aus dem eigenen Kundenbestand erstellt hat. Wenn Sie bei Ihrem Google-Konto angemeldet waren, als Sie Werbung von uns angesehen haben, kann mithilfe des Hashes überprüft werden, wie viel Zeit zwischen dem Kauf (oder einer anderen Konversion) und dem Sehen der Werbung verstrichen ist, damit ermittelt werden kann, wie wahrscheinlich es ist, dass die Werbung effektiv war.

E-Mail-Marketing

Wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, erhalten Sie (wöchentlich) E-Mails von uns mit Angeboten und Informationen, die wir nach Möglichkeit auf Ihre Interessen abstimmen. In diesem Zusammenhang nutzen wir Technologien, anhand derer wir feststellen können, ob Sie unsere Nachrichten öffnen und auf welche Hyperlinks Sie in der Mail klicken. Wir analysieren solche Daten, um zu überprüfen, wie oft unsere E-Mails gelesen werden.

 

Auf welcher gesetzlichen Grundlage werden meine Daten verarbeitet?

In der wichtigsten Datenschutzregelung, die aktuell in der EU gilt, der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), ist festgelegt, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten immer auf einer der Grundlagen basieren muss, die in dieser Verordnung ausdrücklich genannt sind. Für unsere Datenverarbeitungsprozesse gelten die folgenden Grundlagen:

  • Einwilligung. Wenn Sie uns Ihre informierte Einwilligung gegeben haben, dürfen wir Ihre Daten auf dieser Grundlage verarbeiten. Das gilt zum Beispiel für:
    • Die Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu Marketingzwecken;
    • Ihre Anmeldung für unseren Newsletter (wenn Sie noch nichts bestellt haben).
  • Vertrag. Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten notwendig ist, um einen Vertrag mit Ihnen umzusetzen oder vorzubereiten, dürfen wir Ihre Daten auf dieser Grundlage verarbeiten. Das gilt zum Beispiel für: 
    • Das Abrufen von Seiten unserer Website:
    • Die Verarbeitung Ihrer Bestellungen.
  • Gesetzliche Verpflichtung. Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten notwendig ist, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, dürfen wir Ihre Daten auf dieser Grundlage verarbeiten. Das gilt zum Beispiel für:
    • Die Aufbewahrung unserer Administrationsdaten für das Finanzamt;
    • Die Erfüllung von Anforderungen der zuständigen Behörden wie Justiz- oder Aufsichtsbehörden.
  • Berechtigtes Interesse. Wenn wir oder Dritte ein Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, das schwerer wiegt als Ihr Interesse, diese Daten nicht zu verarbeiten, dürfen wir Ihre Daten auf dieser Grundlage verarbeiten. Das gilt zum Beispiel für:
    • Die Gewährleistung der Sicherheit unserer Website und die Abwehr von (DDOS-)Attacken;
    • Den Versand von E-Mails zu ähnlichen Produkten wie den Produkten, die Sie bereits von uns erworben haben, sofern Sie keine Einwände dagegen erhoben haben.

 

Wer kann meine Daten erhalten?

Um Ihnen unsere Website und unsere Dienste bereitstellen zu können, nehmen wir die Dienste diverser externer Parteien in Anspruch. Manche der Parteien, die wir einsetzen, müssen in diesem Zusammenhang auch Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Das gilt zum Beispiel für Zustelldienste wie DPD, die Ihre Adresse benötigen, um Ihre Bestellung zustellen zu können.

Sofern das nötig ist, um die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen zu erbringen, können wir Daten an Dritte der folgenden Kategorien weitergeben:

  • Zustelldienste;
  • Zahlungsdienstleister;
    • Wenn Sie sich für eine nachträgliche Zahlung entscheiden, leiten wir die Bestelldaten an den Zahlungsdienstleister Klarna weiter. Klarna verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten als Verantwortlicher gemäß der eigenen Datenschutzrichtlinie von Klarna und kann Inkassobüros und Kreditauskunfteien einschalten, um das Risiko zu begrenzen, dass Klarna keine (vollständige) Zahlung erhält;
  • Bewertungsplattformen für Webshops;
  • Hosting-Provider;
  • Anbieter von Content-Distributionsnetzwerken (CDN), die dazu beitragen, dass die Website schneller lädt;
  • Website-Entwickler;
  • Anbieter von Plattformen für Kunden- und Geschäftspartnerverwaltung (Customer Relations Management, CRM);
  • Anbieter bestimmter Funktionen auf unserer Website, zum Beispiel der Chatfunktion;
  • Anbieter von Cookies und ähnlichen Technologien auf unserer Website, wie zum Beispiel unsere (externen) Marketingpartner, wenn Sie Ihre Einwilligung dazu gegeben haben.

Wir verkaufen Ihre Daten weder an diese Dienstleister noch an irgendwelche sonstigen Dritte. Wir schließen Verträge mit Dienstleistern wie den vorgenannten, in denen wir festlegen, was sie mit Ihren Daten tun dürfen und was nicht.

Darüber hinaus gibt Lampenundleuchten die von Ihnen bereitgestellten Daten nicht an andere Parteien weiter, wenn Sie dem nicht zugestimmt haben, es sei denn, die Weitergabe ist gesetzlich vorgeschrieben oder notwendig. Zum Beispiel ist es möglich, dass die Polizei im Rahmen der Betrugsbekämpfung Daten von uns anfordert. In diesem Fall ist Lampenundleuchten gesetzlich verpflichtet, diese Daten weiterzugeben.

 

Wie lange werden meine Daten aufbewahrt?

Protokolle

Protokolle unserer Webserver bewahren wir im Allgemeinen höchstens drei (3) Monate lang auf. Protokolle, die sich auf (eventuelle) technische Probleme oder Sicherheitsvorfälle beziehen, können wir aufbewahren, bis wir davon ausgehen, dass das Problem oder der Zwischenfall behoben ist.

Cookies und ähnliche Daten

Die Speicherfrist für Cookies und ähnliche Daten finden Sie auf der Seite, auf der Sie einstellen können, welche Kategorien von Cookies und Verarbeitungsprozessen Sie zulassen wollen.

Bestellungen

Wenn Sie auf unserer Website eine Bestellung aufgeben, speichert Lampenundleuchten Ihre Daten bis zu 5 Jahre nach dem Aufgeben der letzten Bestellung oder länger, wenn wir die Daten aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung, zum Beispiel für das Finanzamt, länger aufbewahren müssen.

Ihr Konto

Wir löschen alle Daten in Ihrem Konto, wie Name, Adresse, Kontaktdaten und die komplette Bestellhistorie, wenn Sie sich 5 Jahre lang nicht angemeldet haben.

Kommunikation

Wenn Sie per Kontaktformular, E-Mail, Facebook, Twitter, WhatsApp oder Chatnachricht Kontakt zu Lampenundleuchten aufnehmen, speichern wir Ihre Daten, solange dies notwendig ist, um Ihre Frage oder Anfrage bearbeiten zu können. Wir löschen die Kommunikation, wenn wir hinreichend sicher sein können, dass Ihre Frage oder Anfrage vollständig und korrekt beantwortet wurde oder die Verjährungsfrist für eventuelle Ansprüche aus dem Vertrag abgelaufen ist.

Wenn Sie auf einen Blogpost reagieren oder eine Bewertung für unseren Webshop abgeben, wird Ihre Reaktion veröffentlicht, und Ihre Daten werden gespeichert, bis Sie die Reaktion oder Bewertung löschen.

Fotos, die Sie mit #jalampenundleuchtende geteilt haben

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, Ihr Foto mit dem Hashtag #jalampenundleuchtende zu verwenden, können wir Ihr Foto weiterhin verwenden, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Die Bedingungen, die in diesem Zusammenhang gelten, finden Sie hier.

 

Wo werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern die Daten nach Möglichkeit in der Europäischen Union (EU) oder im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), der aus den EU-Mitgliedstaaten sowie Norwegen, Island und Liechtenstein besteht. Die Computer (Server), die dafür sorgen, dass unsere Website im Internet verfügbar bleibt, stehen in der EU. Auch die Unternehmen, denen diese Server gehören, sind in der EU ansässig. Es kann sein, dass diese Unternehmen zu multinationalen Konzernen gehören, deren Hauptsitz und weitere Niederlassungen sich außerhalb des EWR befinden. Die Niederlassung in der EU, mit der wir einen Vertrag geschlossen haben, ist auch weiterhin verpflichtet, dafür zu sorgen, dass Ihre personenbezogenen Daten nur dann in Länder außerhalb des EWR weitergegeben werden, wenn sie dort auf eine vergleichbare Weise wie im EWR geschützt werden.

Ihre Kundendaten, d. h. Daten darüber, was Sie wann bei uns gekauft haben, Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Kontaktdaten, verarbeiten wir mithilfe von Salesforce, einem weltweit führenden Anbieter in diesem Bereich. Bis wir dafür sorgen können, dass Salesforce alle Kundendaten nur noch in der EU verarbeitet, kann es sein, dass Ihre Kundendaten (oder ein Teil davon) bei Salesforce in den Vereinigten Staaten gespeichert werden. Salesforce hat sich gemäß dem Datenschutzrahmen EU-USA (EU-US Data Privacy Framework, siehe auch weiter unten), auf den sich die EU und die USA geeinigt haben, selbst zertifiziert, um personenbezogene Daten beim internationalen Austausch zwischen der EU und den USA zu schützen. Darüber hinaus hat Salesforce verbindliche unternehmensinterne Vorschriften (Binding Corporate Rules) festgelegt, um Ihre Daten innerhalb der weltweiten Unternehmensgruppe von Salesforce zu schützen. Diese Vorschriften wurden von den europäischen Datenschutzaufsichtsbehörden überprüft und genehmigt. Ferner hat Salesforce die Standardvertragsklauseln (SCCs) der EU in den Vertrag aufgenommen, der für die Dienstleistungen von Salesforce gilt, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

Mehrere unserer Marketingpartner sind (ausschließlich) in Amerika (den Vereinigten Staaten, USA) ansässig. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Nutzung von Marketing-Cookies und ähnlichen Datenverarbeitungen geben, erteilen Sie uns damit auch die Einwilligung, die dafür benötigten personenbezogenen Daten an unsere Marketingpartner in den Vereinigten Staaten weiterzugeben. Dazu gehören vor allem Daten wie Ihre Cookie-ID und die damit verknüpften Daten über Ihr Surf- und Klickverhalten im Internet. Auch einige der Unternehmen, die uns dabei helfen, Statistiken über die Nutzung unserer Website zu sammeln und zu analysieren, haben ihren Sitz in den Vereinigten Staaten. Wir möchten Sie möglichst umfassend über die Weitergabe von personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten informieren, um Ihnen die Gelegenheit zu geben, eigenständig bewusste Entscheidungen zu treffen.

Seit Juli 2023 gilt eine neue Regelung für die Weiterleitung personenbezogener Daten aus der Europäischen Union (EU) an Unternehmen in den Vereinigten Staaten, die eine Selbstzertifizierung vorgenommen haben. Diese Regelung wird als Datenschutzrahmen EU-USA (EU-US Data Privacy Framework) bezeichnet. Die Selbstzertifizierung beinhaltet zusammengefasst, dass Unternehmen in Amerika bestätigen, sich an die Regelung zu halten, die mehrere Verpflichtungen und Anforderungen enthält, die mit den Regelungen vergleichbar sind, an die Unternehmen in der EU zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gebunden sind. Die amerikanische Federal Trade Commission (FTC) gewährleistet, dass die amerikanischen Unternehmen ihre Zusagen einhalten.

In den vergangenen Jahren wurden mehrere Rechtsverfahren vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) geführt, in denen die geltende Regelung für die Weitergabe von personenbezogenen Daten aus der EU in die USA zur Diskussion gestellt wurde. Bisher hat der Europäische Gerichtshof zweimal geurteilt, dass die bisherige geltende Regelung keinen hinreichenden Schutz für personenbezogene Daten von EU-Bürger:innen bot. Es besteht das Risiko, dass das auch für derzeit geltende Regelung gilt. In diesem Fall werden wir die Weitergabe beenden oder auf eine andere Art und Weise dafür sorgen, dass Ihre personenbezogenen Daten in den Vereinigten Staaten hinreichend geschützt sind.

Diverse Standardmaßnahmen, die wir und unsere Partner ergreifen, um Ihre Privatsphäre so gut wie möglich zu schützen, wie das Verbergen (eines Teils) Ihrer IP-Adresse, Hashing und Pseudonymisierung, helfen uns auch dabei, die Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen durch die internationale Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten Nachteile entstehen, möglichst gering zu halten. Wenn Sie uns weder Ihre Einwilligung zu Cookies und Datenverarbeitungen zu Marketingzwecken noch zu Statistiken erteilen, dann verhindern Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten weitergegeben werden.

 

Wie werden meine Daten geschützt?

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre Daten gegen Verlust und unrechtmäßige Verarbeitung wie widerrechtliche Einsichtnahme zu schützen.

Lampenundleuchten ergreift (unter anderem) die folgenden Sicherheitsmaßnahmen:

  • Der Zugriff auf personenbezogene Daten wird durch einen Benutzernamen und ein Passwort geschützt.
  • Anstelle eines Passworttextes speichern wir lediglich eine Abfolge von Buchstaben und Ziffern („Hash“), die mithilfe eines Algorithmus aus dem Passwort hergeleitet wird, um zu verhindern, dass Dritte Ihr Passwort lesen können. Diese Maßnahme sorgt dafür, dass auch unsere eigenen Beschäftigten Ihr Passwort nicht lesen können.
  • Wir verwenden sichere Verbindungen (HTTPS, SSL/TLS), sodass sämtliche Informationen, die zwischen Ihnen und unserer Website ausgetauscht werden, geschützt sind, wenn Sie personenbezogene Daten eingeben.
  • Wir erfassen sämtliche Anfragen zu personenbezogenen Daten.

 

Welche Rechte habe ich im Zusammenhang mit meinen personenbezogenen Daten?

Im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten haben Sie die folgenden Rechte:

  • Sie können Einsicht in die Daten zu Ihrer Person beantragen, die wir verarbeiten.
  • Sie können in einem gängigen Format eine Übersicht der Daten zu Ihrer Person beantragen, die wir verarbeiten.
  • Sie können die Korrektur oder Löschung der Daten beantragen, wenn diese Daten falsch oder nicht (mehr) relevant sind.

Sie können Kontakt zu uns aufnehmen, wenn Sie diese Rechte wahrnehmen wollen. Siehe dazu die Kontaktdaten am Ende dieser Datenschutz- und Cookie-Erklärung.

Wenn Sie eine Beschwerde im Zusammenhang mit unserer Nutzung Ihrer Daten haben, teilen Sie uns das bitte mit. Sie haben außerdem das Recht, bei der niederländischen Aufsichtsbehörde (der „Autoriteit Persoonsgegevens“) eine Beschwerde einzureichen.

 

Gilt diese Datenschutz- und Cookie-Erklärung auch für andere Websites?

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Websites von Dritten, die über Links mit unserem Webshop verbunden sind. Lampenundleuchten übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass Dritte auf eine zuverlässige und sichere Weise mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung der betreffenden Websites zu lesen, bevor Sie diese Websites nutzen.

 

Kann diese Datenschutz- und Cookie-Erklärung geändert werden?

Lampenundleuchten behält sich das Recht vor, diese Datenschutz- und Cookie-Erklärung zu ändern. Daher empfehlen wir Ihnen, die Datenschutz- und Cookie-Erklärung regelmäßig auf etwaige Änderungen zu überprüfen.

Diese Datenschutz- und Cookie-Erklärung wurde zuletzt am 28. April 2022 bearbeitet.

 

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?

Wenn Sie noch Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.

E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 21519639004

 

Sprinque

Um sich auf unserer Website zu registrieren und festzustellen, ob Sie die Zahlungsoption „Auf Rechnung bezahlen“ verwenden können, gibt lampenundleuchten Ihre Geschäftsdaten und personenbezogenen Daten an Sprinque weiter. Sprinque führt eine automatisierte Bonitätsprüfung durch, um Ihre Berechtigung für die Zahlungsoption „Auf Rechnung bezahlen“ zu bewerten. Die Datenschutzerklärung von Sprinque, die Sie hier finden: https://www.sprinque.com/privacy-policy, gilt für die Erbringung dieser Dienstleistungen. 

Wie in Ihrer Vereinbarung mit lampenundleuchten vorgesehen, tritt Sprinque seine Forderung zur Zahlung des zugehörigen Rechnungsbetrages zusammen mit Nebenrechten an Sprinque Finance B.V. ab. Sprinque gibt dabei auch Ihre personenbezogenen Daten an Sprinque Finance B.V. weiter. Die Datenschutzerklärung der Sprinque Finance B.V. finden Sie hier: https://www.sprinque.com/end-customer-privacy-statement.

 

Cookies