Verlängere jetzt den Sommer mit der perfekten Gartenbeleuchtung

Aussenleuchten

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und der Herbst steht vor der Tür! Wir geben dir einige Tipps, um die Abende im Freien noch länger zu genießen bevor der lange Winter kommt! Erfahre hier, wie du die richtige Gartenbeleuchtung auswählst!

Dunkle Ecken mit Bodenspots in Szene setzen

Am schönsten sind die Abende im Freien mit einer stimmungsvollen Beleuchtung. Diese kannst du zum Beispiel mit Bodenspots erzielen. Bodenstrahler eignen sich sowohl als Terassenumrandung als auch zur Beleuchtung einzelner Bereiche oder zur Akzentuierung. Dunkle Ecken und auch tolle Bäume oder Sträucher werden so gezielt beleuchtet und ganz neu in Szene gesetzt. Deine Terasse und dein Garten werden mit den passenden Bodenstrahlern in ganz neuem Licht erstrahlen!

GartenlaternenAussenleuchten: Jetzt wird’s klassisch!

Mit Kerzen sorgst du in deinem Garten für eine stimmungsvolle Atmosphäre und Behaglichkeit. Allerdings spenden sie nur wenig Licht. Eine Gartenlaterne ist hier die perfekte Ergänzung! Mit dem passenden Leuchtmittel sorgt sie nicht nur für eine gute Ausleuchtung, sondern unterstreicht das warme Licht der Kerzen. Dein Garten wirkt so direkt noch gemütlicher. Sieh dir jetzt unserer Gartenlaterne ‚„Amsterdam“ an.

 

Runde ihren stilvollen Look mit deinem Lieblingsleuchtmittel ab und erlebe deinen Garten in ganz neuem Licht!

AussenleuchtenCheckliste für Solar-Gartenbeleuchtung: die Sonne

Die Solarbeleuchtung – Eine äußerst nachhaltige Lösung, um deinen Garten ins rechte Licht zu rücken! Ein großer Vorteil der Solar-Beleuchtung ist, dass du für sie keinen Stecker und keine Steckdose benötigst. Die Energie wird tagsüber durch das Tageslicht und die Sonne erzeugt und von der Leuchte gespeichert. Diese Energie nutzt sie dann abends und beleuchtet so deinen Garten oder deine Terasse. So kannst du den Abend entspannt draußen ausklingen lassen ohne unnötig die Umwelt zu belasten: zweckmäßig und umweltfreundlich in einem!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.