Im industriellen Stil leben

industrial

Industrie Stil

Ein Stil, den ich liebe! Der Industriestil ist ein Stil, der mit wenigen, eindrucksvollen Akzenten überzeugt und auf Schnick Schnack völlig verzichtet. Dies trifft auf alle Bereiche des Industriestils zu, seien es ausgefallene Möbel, große Leuchten, stylische Metalltreppen, Metallkommoden oder Backsteinmauern. Der Industriestil setzt puristische Möbel und kühles Desing gekonnt in Szene.

Die Basis für den Industriestil bildet eine puristische Umgebung aus kühlen Farben wie schwarz, weiß, grau, licht-grün und Braun-Tönen. Materialen, wie Beton, Gips oder Stein ergänzen den Industriestil perfekt und sorgen für Natürlichkeit und viel Raum.

Es ist denkbar einfach. Alles, was natürlich und robust wirkt, passt zum industriellen Design. Stahl, Leder, Beton, Stein und Holz lassen diesen Stil besonders authentisch wirken. Ein Metallesstisch an einer Backsteinwand, eine Küchenarbeitsplatte aus Holz, ein Spritzschutz aus Beton, ein Steinboden oder ein stylischer Ledersessel machen den Stil perfekt. Dieser spannende Materialmix sorgt für eine abwechslungsreiche Einrichtung und den ulitimativen Industrie-Look. Viel falsch machen kann man bei diesem Stil übrigens nicht, denn er lebt von Minimalismus und Einfachheit. Hier gilt eindeutig weniger ist mehr.

Eine raue Backsteinwand, Eisenrohre oder Holzträger sind zentrale Elemente des Industriestils und sollten keinesfalls beseitigt oder verkleidet werden. Allerdings hat nicht jedes Haus diese Elemente. Hier empfiehlt sich z.B. eine Tapete, die eine brüchige Backsteinmauer zeigt. Dieser offene, unberührte und raue Stil ist das, was den Industrie-Look ausmacht.

Einzelne Hingucker sollten groß und minimalistisch sein. Dies könnten z.B. einzelne, besondere Möbelstücke sein. Denken Sie dabei an große, schöne Ledersofa oder große Esstische aus Holz oder Stahl. Achten Sie jedoch darauf, dass die Möbelstücke nicht frisch lackiert oder gestrichen sind. Die Oberflächen sollten rau und leicht abgenutzt wirken und die einzelnen Möbelstücke insgesamt für sich wirken.

industrielle stehlampe

Übertreiben Sie es nicht bei der Kombination verschiedener Farben oder Materialien. Schauen Sie, was zueinander passt und an den vorgesehenen Ort passt. Vielfalt ist der Schlüssel, denken Sie daher mehr an die Art der Möbel, die Texturen und das Design des genutzten Raumes. Haben Sie keine Angst kühle Farben mit minimalistischen und einfachen Möbel zu kombinieren, denn mit der richtigen Beleuchtung werden diese Kombinationen dennoch nicht unterkühlt wirken. Für die geeignete Beleuchtung haben Sie zahlreiche Wahlmöglichkeiten. Denken Sie an große, robuste Leuchten, wie Fabriklampen, die unter der Decke hängen. Diese Leuchten wirken für sich durch ihre Größe und Ihren kühlen Style. Dennoch sorgen sie zugleich für eine warme Atmosphäre bei Dunkelheit. Kühle Materialien mit Ketten oder Stahlkabeln runden den Industriestil ab. Statten Sie die Leuchten mit stilvollen, dekorativen Leuchtmitteln aus, wie LED-Fadenlampen und erhalten Sie so das perfekte Finish. LED-Fadenlampen sind nicht zu absolut angesagt, sondern auch äußert langlebig und verströmen eine warme und behagliche Atmosphäre.

Mit den passenden Accessoires sorgen Sie für ein persönliches und angenehmes Ambiente, wenn Ihnen der Industriestil sonst zu kühl wirkt. Das Ambiente lässt sich spielend leicht anpassen oder
verändern durch Verwendung entsprechender Dekoelemente. So können Sie z.B. im Winter mit warmen Farben und weichen Materialien für die gewünschte Gemütlichkeit sorgen. Im Sommer hingegen können Sie mit frischen, pastelligen Tönen spielen, wie hellblau, rosé, hell-grün oder hellgelb. So erhalten Sie einen collen, sommerlichen Look. Diese Accessoires können stylische Lampenschirme für Steh- oder Tischleuchten sein, geschmackvolle Kleinmöbel oder Kissen und Decken. Einfach das, was Ihnen am besten gefällt und Ihren Industriestil am besten abrundet.

Mit all diesen Tipps geht bei der Umsetzung des angesagten Industriestils garantiert nichts mehr schief. Beachten Sie einfach stets: Weniger ist mehr und bleiben Sie dennoch Ihrem eigenen Stil treu. Ihr Zuhause ist Ihr persönlicher Rückzugsort und sollte Ihre Einrichtung sollte immer Ihre eigene, ganz persönliche Handschrift tragen. Denn so macht Wohnen Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.